musik-frame

Alles außer Ballett und Oper (noch!).

JETZT

Produktionen/Shows

RETRO-JETZT-VOR-CORONA: Fräulein Nina hat seit 2018- zusammen mit verschiedenen Musiker*innen - Songs für eine Elektro-Fun-CD aufgenommen. Zu einem Titel der Platte wird im Kollektiv eines Digital-Artists-Frauennetzwerkes ein Musikvideo produziert, das Ende 2019 veröffentlicht werden wird. Seit Juli 2018 ist sie - fortlaufend- Dozentin für Musik für Mädchen im Alter von 6 bis 13 Jahren im Frauenmusikzentrum in Hamburg. Bei ekamina, einem Veranstaltungsformat, ursprünglich im Cosmotopia, später im Sissikingkong in Dortmund, läuft mehrmals im Jahr ihre Soloshow "die frontale Filosofie". Zu immer anderen Themen und Gedankengängen mischt sie Lesung, Konzert mit Aktionskunst und Publikumsbeteiligungen. Zusammen mit verschiedenen Musikern "in Begleitung" präsentiert sie an passenden Orten Lieder und Canzoni der 50er und 60er Jahre, eingebettet in kulturwissenschaftliche Vorträge. Neuerdings hält sie alleine oder mit einer Kollegin "Kultursprechstunden" in Museen und an anderen Orten der Kultur ab, um von den Besucher*innen Geschichten einzusammeln.Diese Homepage erscheint in neuem Glanz unter Aspekten des Fragmentarischen und befindet sich in Dauerbearbeitung. AKUTES JETZT IN/ AUF DER KANTE NACH CORONA: Mit Eintritt des ersten Lockdowns veröffentlichte sie ihr Musikvideo "Jazz mit mir selbst". Die Videopremiere war auf den ersten Tag des Lockdowns langfristig vorab geplant. Der erste Tag des Lockdowns war nicht langsfristig vorab auf die Videopremiere geplant. Fräulein Nina ist seit 2020 Gastspielerin beim Dortmunder Geierabend. Passend zu vielen Ihrer künstlerischen Programmatiken der Nicht-Kunst, fand der Geierabend im Jahr ihres Einstiegs auch tatsächlich erstmalig nicht statt. Sie hofft, dass die Kolleg*innen es ihr verzeihen und ist wahnsinnig gespannt und vorfreudig auf die ersten Auftritte in diesem Juli 2021. Dank des NRW-Künstlerstipendiums existiert jetzt endlich auf Soundcloud eine Datenbank mit eine Auswahl ihrer Lesetexte, die sie eingesprochen hat: https://soundcloud.com/user6740156

jetzt-frame
musik-frame

FRÄULEIN NINA

Immer was Anderes - Das aber konsequent!

Performance / Musik / Text / Bild / Dramaturgie & Experiment

Sie singt, sie zetert, sie bildet ab, stellt dar. „Ein künstlerisches Gesamt-Kunstwerk“ wurde sie mal genannt, als das sie in Erscheinung tritt. Ihre Bühnen und Formate sind vielzählig: kleine Clubs, Lesekeller, Kulturfestivals, Museen, ein weißes Blatt Papier, Tonträger, Workshops, Seminare, Fachvorträge. Auf ein bestimmtes Genre festlegen lassen wollte sie sich nie.

MUSIK

Fräulein Nina wurde mit einem 50er- und 60er- Jahre- Musik- Repertoire im Ruhrgebiet, zusammen mit ihrer früheren Band "das Resopal", bekannt. Jenes wurde in Theater- und Kabarettprogrammen, in denen sie mitspielte und sang, integriert. Seit 2003 schreibt sie eigene Songtexte (u.a. erschienen auf Murat Kayis Debut-CD der Titel "Sehnsucht bei DVBT") und übt sich seit 2014 an eigenen Klavierkompositionen. Sie las 2008 bis 2012, neben und mit Tobi Katze, Torsten Sträter und Murat Kayi, frische Prosatexte im Rahmen der Lesebühne "Guten Tacheles". Daran schloss sich die Duo-Show "Migrantenpop- hier tagt die Parallelwelt" von und mit Murat Kayi an, die viel von Beiden 010 bis 2014 gespielt wurde. Dazu ging Frl. Nina mit musikalischen Soloshows, begleitet vom selbstgebauten Kleinkunstwagens (50er-Jahre-Teewagen mit aufliegendem Yamaha-Keyboard) auf Tour durch kleine Keller, Clubs und Cafés. 2012 präsentierte sie die Maxi-CD "keine Platte"- die CD wurde auf Deko-Wand-Tellern festgeklebt, die VÖ fand in Form der Lesung des 40-seitigen Songbooklets im Literaturhaus Dortmund statt. 2014 bis 2016 übernahm sie von Monsignore Powerpredigt in Hamburg die monatliche Show "Rodiyssee" und sang dort "Italopopkaraoke", zu Playbacks, italienische Chansons aus den 50er bis 80er Jahren. "Comé prima" ist seit 15 Jahren, das Lied, mit dem sie jede ihrer Shows- egal welchen Formats und Themas - abschließt. Ein weiterer Live-Klassiker ist seit 2012 die von ihr entwickelte "Capri-Fischer-Gruppen-Aerobic", die zusammen mit dem Publikum aufgeführt wird. Seit 2017 hat sie einen Casio SK-1- Synthesizer in Betrieb, zu dem sie ihren Elektro-Song "Jazz mit mir selbst" singt, während bei einzelnen Passagen die Pubikumsbesucher*innen plastikfreie Mülltüten schwingen. Das Repertoire aus den 50er und 60er Jahren bleibt ein durchläufiges Element ihrer Darbietungen und ihres Gesangsstils. Das Publikum wird als Klang-, Resonanz- und Gestaltungskörper der Lieder performativ mit einbezogen. Sie lässt nichts aus, außer Ballett und Oper - Noch! - Museal und lebendig.

TEXT

Fräulein Ninas Prosatexte, Kolumnen und Gedichte, - außerhalb von zu Songs verarbeiteten Writings - handeln von Supermarkterlebnissen, Verwaltungsakten, Elektrogeräten und anderen alltäglichen Dingen in der JETZT-Zeit. Einige dieser Texte erschienen im Rahmen einer mehrjährigen Kolumne im Straßenmagazin bodo, auf ihrer Kunst-Blog-Seite "Klozeitung Rosette", in der Leseshow "Guten Tacheles" und bei Soloshows. Bei "frontaler Filosofie" geht es um Beobachtungen bezüglich der Veränderungen von Kommunikationsprozessen durch Digitalisierung und über Aufhebungen von Zeit und Raum. Fräulein Nina verfasst Fachvorträge über Kultur- und Gesellschaftsgeschichte der 50er und 60er Jahre und bietet augenzwinkernde und fundierte Analysen und Hintergrundinformationen des dazugehörigen Musikrepertoires an.

PROJEKTE

Kulturkommunikation, -vermittlung und -beratung

Schnittstelle Musik, Klang, Text, bildende Kunst

In Kollaboration mit Trägern aus Kunst, Kultur und Bildung entwickelt Fräulein Nina Seminare, Workshops, Ausstellungen, Buchproduktionen, innerhalb derer die Teilnehmer*innen sich realisieren und kreativ ausdrücken können. Teilnehmer*innen sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Neben der inhaltlichen Auseinandersetzung mit "Schreiben", "Lebensplanung", "Musik und Geräusche machen", "Materialkunde", "Technik", "Transkultur" und "Recycling", um nur einige Beispiele zu nennen, führen die Prozesse zu abschließenden Aufführungen, Veröffentlichungen, Ausstellungen. Wenn Fräulein Nina also nicht selber auf der Bühne steht,kann man ihr als Dozentin und Fachreferentin der Kulturvermittlung und innerhalb der kulturellen Bildung begegnen. Seit 2015 ist sie Dozentin für "Kulturvermittlung" an der WAM Medienakademie in Dortmund im Fachgebiet "Kultur- und Eventmanagement." Weitere Informationen dazu finden sich ab 2020 auf der Website *Lichtspielhaus Fräulein Nina.*

TERMINE 2022


31.07.2022 (Sch)Lagerfeuer- Mitsingkonzert im temporaeren Tipidorf (mit Roman Krmer an der Gitarre), Brilon 18:00 h



17.09.2022 Das Endgeraet ist da- Soloshow fr Angestellte in der Verwaltung (geschlossene Gesellschaft), ver.di Dsseldorf



11.11.2022 die frontale Filosofie, praesentiert von gemischte Tuete im sissikingkong, Dortmund, Uhrzeit wird noch bekannt gegeben


13.01.2019 Sprechstunde für Besucher*innen über "Postkarten und Urlaubsgeschichten aus Italien" zwecks Doku auf der U2_ Etage für kulturelle Bildung im Dortmunder U DORTMUND, Eintritt frei, von 14:00 bis 16:00 h

TERMINE 2019/2020/2021- Aktuelles immer unten


11.01.2019 Konzert über "Boys und Girls und andere Peinlichkeiten im deutschsprachigen Teenagerschlager der 50er Jahre" im Habbels SCHMALLENBERG (mit Begleitung: Gitarre), 19:00 h


13.01.2019 Sprechstunde für Besucher*innen über "Postkarten und Urlaubsgeschichten aus Italien" zwecks Doku auf der U2_ Etage für kulturelle Bildung im Dortmunder U DORTMUND, Eintritt frei, von 14:00 bis 16:00 h


17.01.2019 Sprechstunde für Besucher*innen über "Postkarten und Urlaubsgeschichten aus Italien" zwecks Doku auf der U2_ Etage für kulturelle Bildung im Dortmunder U DORTMUND, Eintritt frei, 18:00 bis 20:00 h


01.02.2019 Vortrag und Konzert über "Camping, Chianti & Canzoni" auf der U2_ Etage für kulturelle Bildung im Dortmunder U DORTMUND (mit Begleitung: Gitarre), Eintritt frei, ab 19:00 h


21.02.2019 Show "on demand" (Lesung/Musik/Aktionen- solo) bei ekamina im Sissikingkong DORTMUND, 20:00 h


29.03.2019 Show "hello again" (Lesung/Musik/Aktionen- solo) im Café Hammer BASEL, 20:00 h


16.05.2019 Show "ohne Titel" (Lesung/Musik/Aktionen- solo) bei ekamina im Sissikingkong DORTMUND, 5 € Eintritt, ab 20:00 h


25.05.2019 Show "kein Ballett" (Lesung/Musik/Aktionen- solo) im Gelegenheiten BERLIN, 5 € Eintritt, ab 21:00 h


12.09.2019 Show "love stories" (Lesung/Musik/Aktionen- solo) bei ekamina im Sissikingkong DORTMUND, 5 € Eintritt, ab 20:00 h


09.11.2019 Kultursprechstunde "Geschichten rundums Glas", zusammen mit Christine Bargstedt im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim, PETERSHAGEN, 10-18 h


10.11.2019 Lesung von "Geschichten rundums Glas", zusammen mit Christine Bargstedt im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim, PETERSHAGEN, 16:00 h


22.11.2019 Konzert mit Herrn Hanz "Schlager und Canzoni der 50er und 60er Jahre" Haus Fuhr/Ruhrukulele- Festival ESSEN, ab 19:00 h


14.12.2019 Kultursprechstunde "Vom Frühschoppen bis zum Feierabendbier", zusammen mit Christine Bargstedt in der Gastronomie "Im Krug zum grünen Kranze", DORTMUND, 11-17 h


06.02.2020 Show "party people" (Lesung/Musik/Aktionen- solo) bei ekamina im Sissikingkong DORTMUND, inklusive Lesung "Vom Frühschoppen bis zum Feierabendbier" 5 € Eintritt, ab 20:00 h


16.04.2020 Show "Gehirnjogging" (Lesung/Musik/Aktionen- solo) bei ekamina im Sissikingkong DORTMUND, 5 € Eintritt, ab 20:00 h


16.05.2020 "50er/60er- Lieder aus und über Italien" (Konzert- mit Begleitung: Gitarre) Anschrift und Uhrzeit wird noch bekannt gegeben OLSBERG - entfallen


17.09.2020 Show "feelings forever" (Lesung/Musik/Aktionen- solo) bei ekamina im Sissikingkong DORTMUND, 5 € Eintritt, ab 20:00 h- entfallen


24.10.2020 Aktion "Wahres für Rares" (im Rahmen vom Nachtflohmarkt: Leute bringen Erstandenes in die Galerie und Frl. Nina denkt sich spontan Geschichten über die Gegenstände aus) DEPOT DORTMUND, ab 17:00 h- entfallen


05.11.2020 Show "Winter-Warm-Up" (Lesung/Musik/Aktionen- solo) bei ekamina im Sissikingkong DORTMUND, 5 € Eintritt, ab 20:00 h- entfallen


04.07.2021 Konzert beim Musik.Kultur.Picknick 2021 in Begleitung von Hannes Weyland (Gitarre), Innenhof DOGEWO Wohnanlage, Freizeitstraße 7-11, DORTMUND, freier Eintritt, ab 15:00 h


28.08.2021 "wir sind eine Band"- Mitmachprojekt in Westerfilde, DORTMUND, freier Eintritt, ab 18:00 h-weitere Infos folgen


12.09.2021 Konzert italienischer Chansons und deutschsprachiger Italoschlager,Gartenfest der Glashütte Gernheim, Petershagen, freier Eintritt, ab 16:00 h-weitere Infos folgen


qualifikationen-frame

QUALISn

in ständiger Bearbeitung.

qualifikationen-frame
impressum-frame

IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG:

Fräulein Nina
Nina Mühlmann
Lagerhausstraße 27
44147 Dortmund
musik/ÄT/fraeulein-nina.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Abs. 2 RstV: Nina Mühlmann


KOMMUNIKATIONSWEGE

kontakt-frame
serious-nina

DATENSCHUTZ

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten wie beispielsweise E-Mail, Anschrift oder Namen werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.